IBAN berechnen

IBAN-Rechner

Mit Einführung der neuen SEPA-Überweisungen und des einheitlichen europäischen Zahlungsraumes (SEPA) in den EU-Mitgliedsstaaten sowie Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz muss ab 2008 sowohl bei Inlands- als auch Auslandsüberweisungen auf den entsprechenden Überweisungsträgern die IBAN als internationale Kontonummer und die BIC als von der SWIFT vergebene und oftmals auch als SWIFT-Code bezeichnete internationale Bankverbindung angegeben werden.

Aus diesem Grund geben wir Ihnen auf dieser Seite einen Rechner an die Hand, mit dessen Hilfe Sie unter Angabe des Landes, der Bankleitzahl und der Kontonummer die dazugehörige IBAN berechnen lassen können.

IBANs aus Kontonummer und Bankfiliale berechnen


IBAN-Rechner


Der Nachteil von internationalen Überweisungen mit Ihrer Bank
Wenn Sie mit Ihrer Bank eine internationale Verbindung senden oder empfangen, können
Sie bei einem schlechten Wechselkurs Geld verlieren und als Folge versteckte Gebühren
zahlen. Denn die Banken benutzen immer noch ein altes System, um Geld zu tauschen.
Wir empfehlen Ihnen, TransferWise zu verwenden, das normalerweise viel billiger ist. Mit
ihrer smarten Technologie:
  ● Sie erhalten jedes Mal einen großartigen Wechselkurs und eine geringe Vorabgebühr.
  ● Sie bewegen Ihr Geld so schnell wie die Banken und oft schneller - einige Währungen
gehen in wenigen Minuten durch.
  ● Ihr Geld ist mit Bank-Level-Sicherheit geschützt.
  ● Sie schließen sich über 2 Millionen Kunden an, die in 47 Währungen in 70 Ländern
transferieren.

Überweise Geld    Geld bekommen

Hinweise zur Bedienung unseres IBAN-Rechners:

  • Wählen Sie das Land, in dem das Konto geführt wird
  • Geben Sie die Bankleitzahl des Kreditinstitutes ein. Sollten Sie die Bankleitzahl nicht kennen, können Sie sie mit unserer Bankleitzahlen-Suche herausfinden.
  • Geben Sie die Kontonummer ein. ACHTUNG: die Unterkonto-Nr. muss ebenfalls mit eingegeben werden. Meist ist die "0" oder "00". Die Unterkonto-Nummer wird der Kontonummer angefügt (Kto-Nr. 0123456 und Unterkonto-Nr. 00 ergeben 12345600 als Eingabe für die Kontonummer)
  • Die Kontonummer darf nicht mit einer "0" beginnen. Aus der Kontonummer "0123456" wird durch Weglassen der führenden "0" und anhängen der Unterkonto-Nr. "0" oder "00" die Kontonummer "1234560" oder "12345600".
  • Klicken Sie auf "IBAN generieren"

Im Ergebnis wird aus den von Ihnen eingegebenen Daten die dazugehörende IBAN berechnet. In Ergänzung dazu bekommen Sie die zum Ausfüllen einer Euro-Überweisung erforderliche internationale Bankleitzahl (BIC) ebenfalls mit geliefert.

Wenn Sie die ausgegebene IBAN prüfen wollen, finden Sie unser entsprechendes Tool dazu unter folgendem Link:

IBAN prüfen >>>